TOP 10

R-Studio Network Edition 7.6 + Riss (Lizenzschlüssel)

Kategorie: Dateien und Räder | Hinzugefügt: 2015.06.23, 02.23 Uhr | Downloads: 501
R-Studio Network Edition 7.6 + Riss (Lizenzschlüssel)


R-Studio - Eine Gruppe von zuverlässigen, effizienten und kostengünstigen Werkzeugen zur Rückgewinnung von Daten.Durch die neue einzigartige Technologie ermächtigt analysiert Informationen über die Medien und Datenverarbeitung, ist R-Studio die umfassendste Software-Lösung auf dem Markt verfügbaren DienstprogrammeWiederherstellung Dateisystem NTFS, NTFS5, REFS, FAT12 / 16/32, exFAT, HFS / HFS + (Macintosh), Little und Big Endian Varianten UFS1 / UFS2 (FreeBSD / OpenBSD / NetBSD / Solaris) und Ext2 / Ext3 / Ext4 FS (Linux). IN R-Studio Es wird auch verwendet, um Dateien von Signaturen (Suche durch Abtasten bei bekannten Dateitypen) für stark beschädigte oder unbekannte Dateisysteme wiederherzustellen.Es funktioniert auf lokalen und entfernten Computer im Netzwerk, auch wenn Partitionen formatiert, beschädigt oder gelöscht. Komfortable Parametereinstellungen geben Ihnen absolute Kontrolle über die Datenrettung.

Auch in der R-Studio beinhaltet:
  • RAID-Rekonstruktionsmodul
  • Universal-Text / Hex-Editor mit einer Vielzahl von Möglichkeiten
  • Ein separates Modul System-Backup und Daten (Backup-Festplatte), die R-Studio eine optimale Komplettlösung macht, um eine Arbeitsstation für die Datenwiederherstellung zu erstellen.

R-Studio Daten wiederherstellen:
  • Gelöscht, ohne Papierkorb, oder wenn Papierkorb geleert wurde;
  • Durch Virenbefall oder Stromausfall entfernt wird;
  • Nachdem die Partition mit den Dateien neu formatiert wurde, auch für die anderen Dateisystem;
  • Wenn die Partitionsstruktur auf einer Festplatte geändert oder beschädigt wurde. In diesem Fall können Sie über die R-Studio Dienstprogramme können Sie die Festplatte zu versuchen, gelöschte oder beschädigte Partition finden, scannen und dann später wiederherstellen Dateien von gefundenen Partitionen.
  • Die Festplatte, auf der eine große Anzahl von fehlerhaften Sektoren.Recovery-Software R-Studio kann zuerst kopieren Sie die Informationen und erstellen Sie ein Bild einer ganzen Festplatte oder seinen Teil, und dann mit dem auf anderen Medien gespeichert Image-Datei zu arbeiten, sowohlOriginal-CD. Dies ist besonders nützlich, wenn neue fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte wächst ständig, und die restlichen Informationen sofort zu speichern.

Programm Features:
  • Standardschnittstelle "Windows Explorer".
  • Betriebssystem (OS) Host: Windows 2000, XP, 2003 Server, Vista, 2008 Server, Windows 7, Windows 8, Windows Server 2012.
  • Wiederherstellung von Daten über ein Netz. Dateien können auf Netzwerk-Computern mit OS Win2000 / XP / 2003 / Vista / 2008 / Windows 7 / Windows 8 / Windows Server 2012, Macintosh, Linux und UNIX werden zurückgewonnen werden.
  • Unterstützte Dateisysteme: FAT12, FAT16, FAT32, exFAT, NTFS, NTFS5, REFS (neuen lokalen Dateisystem, das von Microsoft in Windows 2012 Server eingeführt wird), HFS / HFS + (Macintosh), Little und Big Endian Varianten UFS1 / UFS2 (FreeBSD / OpenBSD / NetBSD / Solaris) und Ext2 / Ext3 / Ext4 FS (Linux).
  • Suche beim Scannen von Dateien, bekannte Typen (Dateiwiederherstellung von Unterschriften)wenn das Dateisystem auf der Festplatte ist stark beschädigt oder nicht bekannt ist, R-Studio sucht nach Mustern der Daten (Signatur-Datei), die für bestimmte Arten von Dateien (Dokumente, Microsoft Office, JPGs, etc.). Falls erforderlich, kann der Benutzer neue Typen von Dateien in der R-Studio hinzuzufügen.
  • Erkennung und Analyse von dynamischen (Windows 2000 / XP / 2003 / Vista / 2008 / Win7), Basic (MBR) und BSD (UNIX) Partitionen und Partitionsschema von Apple. Unterstützung für dynamische Partitionen auf GPT sowie über MBR.
  • Wiederaufbau von beschädigten Festplatten-Arrays (RAID). Wenn das Betriebssystem nicht die Festplatten Array (RAID) nicht erkennt, können Sie ein virtuelles RAID aus seinen Komponenten zu erstellen. Solche virtuellen RAID kann wie ein echtes Gerät verarbeitet werden.
  • Automatische Erkennung von Parametern RAID. R-Studio ist in der Lage, um alle Optionen für RAID 5 und 6. Dies erlaubt dem Benutzer, eine der schwierigsten Aufgaben bei der Wiederherstellung RAID lösen zu erkennen - die Definition der Parameter.
  • Erzeugt Bilddateien für eine ganze Festplatte (HD), Partition oder einen Teil davon. Eine solche Bilddateien komprimiert werden können und Split in mehrere Dateien, um sie auf CD / DVD / Flash oder FAT16 / FAT32 / exFAT setzen. Bilddateien können wie normale Laufwerk verarbeitet werden.
  • Wiederherstellung von Daten auf beschädigten oder gelöschten Partitionen, verschlüsselten Dateien (NTFS 5), alternative Datenströme (NTFS, NTFS 5).
  • Wiederherstellung von Daten, wenn:
    • FDISK und andere Versorgungsunternehmen;
    • Virus-Attacken; beschädigten FAT; Zerstörung des MBR.
  • Erkennt lokalisierten Namen.
  • Wiederhergestellte Dateien können auf jedem Netzwerk, einschließlich Festplatten durch das Host-Betriebssystem zugänglich gespeichert werden.
  • Datei oder Datenträger-Inhalte können eingesehen und mit den erweiterten Hex-Editor bearbeitet werden. Der Editor unterstützt NTFS-Dateiattributbearbeitung.
  • Integration mit Disk-DeepSpar Imager - ein professionelles Gerät für die Erstellung von Bildern von Festplatten, speziell entwickelt, um Daten von ausgefallenen Laufwerke wiederherstellen.Diese Integration bietet eine Low-Level-Dünnplattenzugriff mit einem gewissen Maß an Hardwarefehler. Darüber hinaus ermöglicht es Ihnen, ein Disk-Image zu schaffen und gleichzeitig zu analysieren. T.e.Von R-Studio bezeichnet Jede Sektor auf dem Quelldatenträger werden sofort auf die Festplatte Klon kopiert, und alle nachfolgenden Datenwiederherstellungsvorgang wird auf der Festplatte Klon durchgeführt werdenzu einer weiteren Verschlechterung der Originalplatte zu verhindern und reduzieren die Verarbeitungszeit.

Features der Version 7:
  • Schnelle Scangeräte mit einer Geschwindigkeit von Lesen.
  • Ein zuverlässiger und deutlich schneller Anerkennung NTFS- oder FAT.
  • Suche nach gelöschten Datei-Versionen. R-Studio kann für gelöschte Dateien mit der Version von ihrer Größe, Namen, Erweiterungen und Dateitypen, wie der Suchparameter erkannt zu suchen.
  • Verbesserte Zuordnung von Daten in Text / Hex-Editor. Nun, der Anfang und das Ende der Auswahl, können Sie die Befehle auf "Wählen", und im Kontextmenü "zu wählen".
  • Hinzufügen von Daten an eine vorhandene Datei in einem Text / Hex-Editor. Der ausgewählte Teil der Datei im Editor kann an eine bestehende Datei hinzugefügt werden.
  • Die externe Datei kann auf der gewählten Stelle in der Datei in dem Text / Hex-Editor geöffnet heruntergeladen werden.
  • Automatische Unterstützung für Windows Storage Spaces (Windows 8 / 8.1 und 10) auch bei kleinen Verletzungen Datenbanken. Wenn sie völlig beschädigten Datenbank auf einigen übergeordneten Objekte Windows Storage Spaces können manuell erfasst werden.
  • Automatische Support-Software Mac RAID. Mitglieder mit schweren Schäden an den RAID-Parameter Aufnahmen können manuell hinzugefügt werden.
  • Automatische Unterstützung für Linux Logical Volume Manager (LVM / LVM2) sogar mit leichten Verletzungen Schreiben von Parametern RAID. Bestandteile mit zu schweren Schäden an den Aufzeichnungs RAID-Parameter können manuell hinzugefügt werden.
  • Unterstützt Festplatten-Images und Karten erstellt DiskSpare Platten Imager. R-Studio kann lesen und die Bilder und Plattenkarte von DiskSpare Disk-Imager verarbeiten, ohne R-Studio.
  • Automatische Erkennung von Parametern RAID.R-Studio ist in der Lage, alle Optionen für RAID 5 und 6 zu erkennen Dies ermöglicht dem Benutzer, eine der schwierigsten Aufgaben bei der Wiederherstellung RAID zu lösen - die Definition der Parameter.
  • Überwachung SMART-Parameter R-Studio können die SMART-Parameter anzuzeigen(Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology) Festplattenlaufwerk, das den Status der Hardware zeigen, und vorherzusagen, deren mögliche Ausfälle. Ist es notwendig, einen zusätzlichen Aufwand auf der Disk zu vermeiden, wenn es Warnungen des SMART-Systems
  • Neue grafische Benutzeroberfläche Sprachen: traditionelles Chinesisch, vereinfachtes Chinesisch und Portugiesisch.
  • Unterstützung Verzögerung Parität für alle relevanten Ebenen der RAID.
  • Verbesserte Steuerelemente für die Parameter der Parität.

Unterstützte Betriebssysteme: Ein Windows 2000 / XP / Vista / 7/8 / 8.1, Server 2012
Offizielle Website: www.r-studio.com


Laden Sie R-Studio 7.6 Network Edition + Taste (mehrsprachige Version) - [37,06 Mb]
programama.com
2015